Termine 2019


30. November 2019 um 18 Uhr–  „Zur Nacht“

Skulpturenpark Waldfrieden, Obere Ausstellungshalle 

Wuppertal  

 

zur Website des Skupturenparks »

Anfahrt / Routenplaner »

Ticket kaufen»

 

Olaf Reitz und Caroline Keufen Sprache
Ute Völker Akkordeon
Karola Pasquay Flöte
Kammerchor amici del canto Leitung: Dennis Hansel-Dinar

Das Geheimnisvolle der Nacht, die Ruhe und Stille der Dunkelheit, die Zeit in einer anderen Dimension ist seit je her Inspirationsquelle für Dichter*innen, Komponist*innen und Bildende Künstler*innen. Neben Bildern der romantischen Nacht und Träumen entstehen auch ungeahnte Assoziationen abseits von schönen Träumen:  die Furcht vor Ungewissheiten, Albträume und Schlaflosigkeit tauchen unerwartet wieder auf. Diese Vielfalt erfahrbar zu machen, und durch Experiment, sowie konzeptionelle Erfahrung eine Konzertstruktur zu entwickeln, ist der Ansatz der vier Künstler*innen. Zur Nacht ist eine Kooperation mit dem Kammerchor amici del canto unter der Leitung von Dennis Hansel-Dinar. Zur Nacht ist ein offenes Konzept, das durch die Zusammenarbeit aller Mitwirkenden kreiert wird und eigene, individuelle Assoziationsräume erfindet . Dabei setzt sich das Konzertprogramm aus Chorstücken, musikalischen Improvisationen und Literatur zusammen. An den Schnittstellen entstehen aus den verschiedenen Klangkörpern spontane improvisatorische Fusionen. Das Literaturquartett Caroline Keufen und Olaf Reitz (Sprache) sowie Karola Pasquay und Ute Völker (Musik) knüpfen mit Zur Nacht an das erfolgreiche Hildegard von Bingen Projekt an (2017: Hildegard von Bingen: Alte Lieder – Neue Musik – Gebrauchte Texte).


15./16. Dezember 2019  Konzerte mit dem Sinfonieorchester Wuppertal
Opernchor der Wuppertaler Bühnen // Kammerchor amici del canto // Thomas Braus, Sprecher // Gesangssolisten

Historische Stadthalle am Johannisberg  Wuppertal